Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen

Auf der Homepage der evangelische Kirchengemeinde Rheindürkheim finden Sie alle Informationen zu unserer Gemeinde, den verschiedenen Veranstaltungen vor Ort und Neuigkeiten aus der Landeskirche.

Simultankirche Rheindürkheim

Gottesdienste und Veranstaltungen

Der Kirchenvorstand informiert:


Solange die „Bundesnotbremse“ in Worms gilt, finden die Gottesdienste in Rheindürkheim weiterhin online statt.

Wenn die Bundesnotbremse in Worms gelockert wird (5 Tage unter Inzidenzwert 100), feiern wir Gottesdienste in Präsenz.


Am 30. Mai 2021 findet um 10 Uhr der digitale Wohnzimmer-Gottesdienst statt. Wenn Sie mitfeiern möchten, melden Sie sich unter 06242 2303 oder vanessa.buehrmann@ekhn.de

 

 

kommende Gottesdienste

  • Ev. Kirchengemeinde Rheindürkheim
  • Ev. Kirchengemeinde Rheindürkheim

Vergangene Online Gottesdienste

Falls sie nochmal in die vergangenen Online Gottesdienste reinschauen wollen, dann können sie dies auch weiter hin.

vergangene Online Gottesdienste

Elternbrief KiTa Arche Noah

Aktueller Elternbrief zur Lage der Plätze in der Kindertagesstätte Arche Noah in Rheindürkheim.

Elternbrief

Aktuelle Ausgabe unseres Gemeindeboten

Covid 19 / Corona: Massnahmen in der Ev. Kirchengemeinde Rheindürkheim

Die Ausbreitung des Coronavirus und der damit verbundenen Atemwegserkrankung COVID-19 verunsichert viele Menschen, auch in unserer Gemeinde. Wir wollen Meschen vor einer möglichen Ansteckungsgefahr bewahren. Daher haben wir auf Grundlage von Empfehlungen der Evangelischen Kirche einige Maßnahmen beschossen. Sie finden diese sowohl im Anschuss, als auch als PDF-Version zum Download.

  

  • Wir verzichten im Gemeindeleben und in den Gottesdiensten auf das Händegeben.

 Ein freundliches Lächeln oder das Legen der Hand auf das Herz ist ein Gruß, der von Herzen kommt.

  •  Halten Sie Abstand.

 Versuchen Sie, wo immer möglich, Abstand zu halten. Lassen Sie im Gottesdienst ein paar Plätze zu den anderen Besucher*innen frei.

  • In den Gottesdiensten verzichten wir auf das Sammeln der Kollekte mit den Sammeltellern durch den Kirchenvorstand. Am Ausgang haben Sie Gelegenheit etwas für die Sammelzwecke in die Teller zu legen.
  • Die Feier des Abendmahls in unseren Gottesdienst setzen wir aus.

 Sollten Sie das Heilige Abendmahl empfangen wollen, ist dies möglich. Bitte nehmen Sie Kontakt zu Frau Bührmann auf.

  • Einigen Gemeindeveranstaltungen müssen wir eventuell ganz ausfallen lassen.

 Wir versuchen  Sie immer rechtzeitig zu informieren. Bitte seien Sie achtsam und informieren Sie sich auf unseren Seiten oder im Gemeindebüro.

  • Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und korrektes Nies- und Hustverhalten.

 Es kann nicht oft genug gesagt werden

  1. Waschen Sie sich regelmäßig mit Seife sorgfältig die Hände
  2. Husten und niesen Sie nicht in die Hand, sondern nutzen Sie ein Taschentuch oder die Armbeuge.
  3. Vermeiden Sie, wo immer möglich, den direkten Hautkontakt zu Türklinken, Handläufen, o.ä..
  4. Versuchen Sie sich immer mit der Hand nicht ins Gesicht zu fassen.

 

Derzeit bekommen auch wir täglich neue Informationen. Wir halten Sie über unsere Kanäle auf dem Laufenden. Bitte informieren Sie sich über die weiteren Entwicklungen. Sollten Sie verunsichert sein und den Wunsch nach einem Gespräch haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu Pfarrerin Bührmann oder dem Gemeindebüro auf.

 

CONVID-19 Maßnahmen in der Ev. Kirchengemeinde Rheindürkheim

Evangelische Sonntags-Zeitung kostenlos

für Menschen ohne Internet und E-Paper für Abonnenten

Die Corona-Pandemie verändert alles. Die Menschen sollen zu Hause bleiben, anstatt einander zu begegnen. Viele weichen auf die Angebote von Kirchen, Gemeinden und anderen Einrichtungen im Internet aus, sie feiern Andachten zu Hause, hören Podcasts und Konzerte online. Aber nicht jedem und jeder ist das möglich, nicht alle haben einen Internetzugang. Diesen Menschen bieten Verlag und Redaktion der Evangelischen Sonntags-Zeitung für die Zeit der Corona-Krise die Zeitung kostenlos an. So haben sie die Möglichkeit, mit der Andacht auf Seite 3 einen kleinen Gottesdienst zu Hause zu feiern. Sie können sich mit geistlichen Themen beschäftigen, etwa auf der Seite „Glaube konkret“ und sich über das Leben in Kirche und Gesellschaft auf dem Laufenden halten. Die Zustellung endet automatisch, sobald die öffentlichen Einschränkungen aufgehoben sind.

Interessenten sollten sich melden bei der Evangelischen Sonntags-Zeitung unter Tel. 069/92107-408. Weiterhin besteht auch unser Angebot an unsere Abonnenten, für die Zeit der Krise das E-Paper kostenlos zu beziehen. Auch dies gilt für die Dauer der Einschränkungen. Interessenten sollten sich mit ihrem Namen und ihrer Kundennummer telefonisch melden unter 069/92107-408 oder per E-Mail unter vertrieb@ev-medienhaus.de.

 

 

top